Ein grünes Europa

Die EU muss beim Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen sowie im Kampf gegen Umweltverschmutzung und den Klimawandel wieder eine weltweite Führungsrolle übernehmen.

Dazu müssen wir einerseits mit gutem Beispiel vorangehen, andererseits weltweit eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten. Wir werden umweltschonende Technologien und eine umweltfreundliche Produktion unterstützen.

Da wir uns der Frist von 2020 nähern, werden wir uns für weitergehende verbindliche Zielwerte für die Senkung von Treibhausgasen, die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien und die Verbesserung der Energieeffizienz einsetzen. Wir werden die Einführung von Projekt Bonds zur Finanzierung sinnvoller Investitionen in die Grüne Wirtschaft, in Erneuerbare Energie und Erneuerbare Technik unterstützen.

Unsere Produktions-, Konsum- und Mobilitätsmodelle müssen sich ändern und der Einsatz von Recycling muss verbessert werden. Dadurch wird der Druck auf knappe natürliche Ressourcen verringert, die Energierechnung der Bürgerinnen und Bürger sinkt und ihr ökologischer Fußabdruck verkleinert sich. Wir werden Energiearmut bekämpfen und einen Mindestzugang zu Energie für alle garantieren.